user_mobilelogo

 

Antibiotikaresistenz

Rückfall ins Mittelalter?

Foto: pixabay1928 fand der schottische Forscher Alexander Flemming zufällig heraus, dass ein Schimmelpilz der Gattung Penicillinum eine keimtötende Wirkung hat. Flemming gilt als „offizieller“ Entdecker des Penicillins. Er bekam dafür 1945 den Nobelpreis.

Einstmals eine scharfe Waffe gegen bakterielle Infektionen, wird diese immer mehr zu einem stumpfen, wirkungslosen Schwert. Wie konnte das passieren? Schuld ist wie so oft der unüberlegte, profitorientierte Umgang mit den gegebenen Möglichkeiten.

Weiterlesen (Sie werden auf eine externe Seite umgeleitet)

×

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie auf den rechten Button, wenn Sie zustimmen. Wenn Sie nicht zustimmen, dann klicken Sie bitte hier.

Datenschutzbestimmungen